19 Dezember 2023

Stadt Thun saniert zusammen mit Energie Thun die Seestrasse

In sieben Bauabschnitten von Januar 2024 bis Fr├╝hjahr 2026 erneuern die Stadt und die Energie Thun AG den Strassenraum und die Werkleitungen der Seestrasse. Mit wenigen Ausnahmen bleibt die Strasse einspurig befahrbar.

Auf der Seestrasse im Bereich zwischen Kohleweiher und Schloss Schadau sind verschiedene Bauarbeiten erforderlich. Die Energie Thun AG muss Werkleitungen umlegen und einige Hausanschl├╝sse f├╝r Strom, Gas und Wasser ersetzen. Koordiniert mit diesen Arbeiten saniert die Stadt Thun die Kanalisation und erneuert den Strassenraum. Sie gestaltet die Bushaltestelle ┬źScherzligen┬╗ hindernisfrei, saniert den Strassenbelag, erstellt eine Trottoir├╝berfahrt bei der Einm├╝ndung der Karl-Koch-Strasse und optimiert die Gleisquerung beim Kieswerk Kohleweiher. Als erste Massnahme saniert die Stadt Thun die Ufermauer beim Kohleweiher . Die Arbeiten starten am 8. Januar 2024 und werden bis Fr├╝hjahr 2026 in sieben Etappen ausgef├╝hrt.

Die Auswirkungen auf den Strassenverkehr variieren je nach Bauabschnitt. Die Seestrasse bleibt einspurig befahrbar. Der Verkehr wird mittels Lichtsignalanlage gesteuert. Einzig w├Ąhrend des Einbaus des Deckbelags kann es zu kurzen Vollsperrungen kommen. Zeitweise wird der Verkehr umgeleitet. An Tagen mit geplanten Nachtarbeiten f├Ąhrt der letzte Bus stadteinw├Ąrts bereits um 20┬áUhr. Diese Zeitfenster werden in den Fahrpl├Ąnen ersichtlich sein. Generell werden die Einschr├Ąnkungen so gering wie m├Âglich gehalten. Die direkt Betroffenen informiert die Stadt Thun laufend. Auch auf der st├Ądtischen Website┬á sind die Informationen zu den jeweiligen Bauabschnitten zu finden.

 

Zudem rief die Stadt Thun in Erinnerung, dass morgen Mittwoch 20.12.2023 unabh├Ąngig von diesem Bauprojekt im Zusammenhang mit der Sanierung der Bushaltestellen ┬źSeepark┬╗ ein neuer Deckbelag eingebaut wird. Der motorisierte Verkehr wird auf kurzer Strecke durch das Quartier umgeleitet. Zu Fuss und per Velo ist der betroffene Abschnitt der Seestrasse passierbar.

(text:yes&pd/screenshot:Google Maps)