1 Juli 2022

Stadt Thun saniert die Bushaltestellen im Lerchenfeld

Um den ├Âffentlichen Verkehr zu st├Ąrken und das Behindertengleichstellungsgesetz umzusetzen, saniert die Stadt Thun sukzessive Bushaltestellen und gestaltet sie hindernisfrei. Ab dem 4. Juli bis ca. 5. August wird die Bushaltekante Lerchenfeldstrasse erneuert.

W├Ąhrend der Sanierung ist die Lerchenfeldstrasse f├╝r den Durchgangsverkehr im Abschnitt ab Parkplatz Coop bis zur Zufahrt zu den Liegenschaften 43, 43b und 43c gesperrt. Die Zufahrten f├╝r Anwohnende in den Seitenstrassen sind gew├Ąhrleistet. F├╝r den Fuss- und Veloverkehr besteht ein sicherer Korridor. Die Buslinie 4 wird ab der Haltestelle Waldeck via Langestrasse, Uttigenstrasse und Ortstrasse umgeleitet.

Anschliessend, erfolgt im Zeitraum ca. ab dem 8. August bis 12. August, der Einbau des Deckbelags an der Bushaltekante Forstweg. Die Langestrasse ist in dieser Zeit f├╝r den Durchgangsverkehr im Abschnitt Forstweg bis und mit Amselweg gesperrt. Anwohnende wurden direkt informiert. F├╝r den Fuss- und Veloverkehr wird ein Korridor eingerichtet. Die Buslinie 4 wird ab der Endhaltestelle Ortsstrasse via Langestrasse, Uttigenstrasse und Lerchenfeldstrasse umgeleitet. Die Arbeiten sind witterungsabh├Ąngig.

(text:pd/bild:beo)