2 September 2022

Stadt Thun pr├╝ft Erweiterung des Mutterschaftsurlaubs

Es ist eine Vorreiterrolle, welche die Stadt Thun als Arbeitgeberin einnehmen will. Und daf├╝r hat das Thuner Parlament den Weg frei gemacht. Was anf├Ąnglich als Antrag an den Gemeinderat gelangt ist, wurde als Pr├╝fauftrag an den Thuner Gemeinderat ├╝berwiesen: die Einf├╝hrung eines vorgeburtlichen Mutterschaftsurlaubs. Grossmehrheitlich stiess das Gesch├Ąft auf zustimmung, einzig die SVP stand geschlossen gegen den ├ťbertrag an den Gemeinderat.

„Der Stadtrat hat vermutlich gerade ein St├╝ck Geschichte geschrieben.“ so die zust├Ąndige Gemeinder├Ątin Andrea De Meuron nach dem Entscheid. Der nette Nebeneffekt: der Druck auf den Bund steigt. Und das w├Ąre w├╝nschenswert, so De Meuron weiter. Denn der Vorstoss bed├╝rfte eigentlich einer Regelung auf Ebene Bund. Wie aber auch schon beim Frauenstimmrecht braucht es jemand, der die Vorreiterrolle einnimmt, sagt die Personaldirektorin der Stadt Thun, Andrea De Meuron, abschliessend.

(text:ja/bild:beo)