23 Oktober 2022

Stadt Thun organisiert Informationsanlass zur Freiwilligenarbeit

Um die zahlreichen M├Âglichkeiten zur Freiwilligenarbeit aufzuzeigen, organisiert die Stadt Thun gemeinsam mit dem Verein Asyl Berner Oberland einen Info-Ap├ęro. Der Anlass findet am Dienstag, 25. Oktober im Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland (KIO) statt.

┬źFreiwilligenarbeit leistet in unserer Gesellschaft einen unverzichtbaren Beitrag und ist auch f├╝r die Freiwilligen selbst eine Bereicherung. Dieses wertvolle Engagement m├Âchten wir f├Ârdern┬╗, sagt Gemeinderat Peter Siegenthaler, Vorsteher der Direktion Sicherheit und Soziales. Mit einem Info-Ap├ęro bieten die Stadt Thun und der Verein Asyl Berner Oberland am 25. Oktober, ab 18 Uhr die Gelegenheit, sich ├╝ber die Angebote in der Freiwilligenarbeit zu informieren, Kontakte zu kn├╝pfen und Erfahrungen auszutauschen. Der Anlass im Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland (KIO) findet dieses Jahr zum dritten Mal statt.

Die M├Âglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren, sind zahlreich. Angebote bestehen zum Beispiel in den Bereichen Integration, Kultur, Schule oder Gesundheit. Verantwortlich f├╝r die Angebote sind unter anderem diverse Organisationen und Vereine. Am Info-Ap├ęro geht es darum, die Organisationen mit jenen Menschen zusammenzubringen, die sich ehrenamtlich engagieren m├Âchten. Vor Ort sind zum Beispiel Vertreterinnen und Vertreter des Schweizerischen Roten Kreuzes, der Kulturschule Thun, des Vereins ┬źund┬╗ das Generationentandem oder der Fachstelle Familie der Stadt Thun. Der Anlass ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht n├Âtig.

(text:pd/bild:beo)