13 Juni 2023

Stadt Thun fĂŒhrt Betreuungsgutscheine definitiv ein

Seit Anfang 2021 stellt die Stadt Thun beitragsberechtigten Eltern einkommensabhĂ€ngige Betreuungsgutscheine aus. Diese vergĂŒnstigen den Besuch einer Kita oder Tagesfamilie. Nach einer zweijĂ€hrigen Testphase hĂ€lt die Stadt am bewĂ€hrten System fest.

Je nach Einkommen, Vermögen, Familiengrösse und Arbeitspensum erhalten Eltern in Thun eine Gutschrift, die sie bei einer zugelassenen Kita oder Tagesfamilie im Kanton Bern einlösen können. Betreuungsgutscheine bestehen in Thun testweise seit 1. Januar 2021. Zuvor bestand eine beschrĂ€nkte Anzahl subventionierter KitaplĂ€tze. Weil sich Betreuungsgutscheine bewĂ€hren und mehr Familien in der familienergĂ€nzenden Kinderbetreuung unterstĂŒtzt werden können, fĂŒhrt die Stadt das System nun definitiv ein.

Die bestmögliche Förderung aller Kinder und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind der Stadt Thun wichtige Anliegen. «Mit dem Gutscheinsystem können wir fĂŒr mehr Chancengleichheit sorgen», sagt GemeinderĂ€tin Katharina Ali-Oesch, Vorsteherin der Direktion Bildung Sport Kultur. «Zudem fördern wir indirekt die ErwerbstĂ€tigkeit beider Elternteile, was wiederum dem FachkrĂ€ftemangel entgegenwirkt.»

Die Stadt Thun gewĂ€hrt Betreuungsgutscheine auch kĂŒnftig ohne BeschrĂ€nkung. Das heisst weder die gesamthafte Anzahl Gutscheine noch die verfĂŒgbaren Mittel sind eingeschrĂ€nkt. Alle Eltern, welche die Bedingungen in Bezug auf Wohnort, Arbeitspensum und Einkommen erfĂŒllen, erhalten Gutscheine. Der Kanton Bern finanziert die Betreuungsgutscheine ĂŒber den Lastenausgleich mit.

(text:pd/bild:unsplash)