22 Mai 2024

Stadt Thun erlaubt Public Viewings f├╝r die Fussball-EM 2024

Gest├╝tzt auf die Rahmenbewilligung zur Fussball-EM 2024 k├Ânnen Thuner Restaurantbetreibende die Fussballspiele vom 14. Juni bis 14. Juli auf der bewilligten Aussenfl├Ąche ├╝bertragen. F├╝r die Nutzung zus├Ątzlicher ├Âffentlicher Fl├Ąchen oder f├╝r spezielle Rahmenprogramme ist vorg├Ąngig beim Polizeiinspektorat ein Gesuch einzureichen. F├╝r zus├Ątzliche Ausschankanlagen ist zudem eine gastgewerbliche Einzelbewilligung notwendig.

S├Ąmtliche ├ťbertragungen im Freien d├╝rfen fr├╝hestens 30 Minuten vor Anpfiff beginnen und m├╝ssen sp├Ątestens 15 Minuten nach Abpfiff beendet werden. Der Schallpegel muss so tief wie m├Âglich gehalten werden. Ausserhalb von Spiel├╝bertragungen darf im Aussenbereich keine Musik abgespielt werden. Wer die Fussballspiele ├Âffentlich ├╝bertr├Ągt, muss sich bei der SUISA ├╝ber allf├Ąllig n├Âtige urheberrechtliche Lizenzen informieren. Die Stadt Thun hat sich f├╝r liberale Auflagen und einfache Bewilligungsprozesse entschieden. Das Polizeiinspektorat beh├Ąlt sich jedoch vor, n├Âtigenfalls weitere Einschr├Ąnkungen anzuordnen oder die Veranstaltung vorzeitig abzubrechen. F├╝r spontane Autocorsos gilt die Strassenverkehrsgesetzgebung. Autocorsos werden durch die Kantonspolizei kontrolliert und n├Âtigenfalls abgebrochen.

(text:pd/bild:adu)