28 November 2021

Stadt Bern hat k├╝nftig ein Farbsack-Trennsystem beim Abfall

Die Stadt Bern kann ein Farbsack-Trennsystem bei der Abfallentsorgung einf├╝hren. Die Stimmberechtigten haben die Vorlage am Wochenende angenommen, wie die Stadtkanzlei mitteilte.

Die B├╝rgerinnen und B├╝rger haben neu die Wahl, wie sie Glas, B├╝chsen, PET-Flaschen und Kunststoffe entsorgen. Sie k├Ânnen sie weiterhin gratis zu den Sammelstellen bringen. Oder aber sie kaufen verschiedenfarbige S├Ącke, f├╝llen dort ihre Separatabf├Ąlle ein und werfen sie in einen Container vor ihrer Liegenschaft. 31’315 Stimmende hiessen die Neuerung gut, 22’381 lehnten sie ab. Die Stimmbeteiligung betrug 69,4 Prozent, wie die Stadt am Sonntag mitteilte.

Ja sagte das Volk auch zu den vier weiteren Vorlagen, darunter das tiefrote Budget 2022. Trotz umfangreichen Entlastungsmassnahmen ist ein Defizit von 51,8 Millionen Franken vorgesehen. Die b├╝rgerlichen Parteien bek├Ąmpften den Voranschlag: Die Stadt solle ihren G├╝rtel noch enger schnallen und sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren. Die Mehrheit der Stimmenden sah es anders. 34’866 Stimmberechtigte hiessen das Budget gut, 15’896 lehnten es ab.

(text:sda/bild:beo)