19 April 2022

St.Beatus-Höhlen knacken Besucherrekord

Das zweite «Corona-Jahr» in Folge hat dem Unternehmen viel FlexibilitÀt und Extraeinsatz abverlangt. Nachdem die Schweizer Bevölkerung ihrer touristischen Entscheidungsfreiheit quasi beraubt wurde, entwickelte sich der Binnentourismus in einem schon lange nicht mehr da gewesenen Ausmass.

Die Beatus-Höhlen durften auf ihre treuen Schweizer GĂ€ste zĂ€hlen und besonders erfreulich war, dass viele welsche GĂ€ste erstmals die St. Beatus-Höhlen besucht haben. Der Tourismus in der Schweiz und besonders im Berner Oberland hat unter der Krise gelitten. Nicht so die St. Beatus-Höhlen. Mit einem Besucherrekord von ĂŒber 130‘000 Eintritten – was einem Plus von 45% gegenĂŒber dem 5-Jahresschnitt entspricht – blicken sie auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurĂŒck. Der Reingewinn liegt mit CHF 225‘114.02 ebenfalls deutlich ĂŒber dem Vorjahr.

(text:pd/bild:beo)