16 April 2022

In Konolfingen verÀndert Spray-Workshop Auftritt der Jugendarbeit

Seit 10 Jahren fĂŒhrt die Offene Kinder- und Jugendarbeit Region Konolfingen in 13 Gemeinden offene Spiel- und Jugendangebote durch. Uns ist es wichtig, in jeder einzelnen Gemeinde, ob gross oder klein, vor Ort anwesend zu sein. Wichtige Grundlagen sind, nebst den vorhandenen RĂ€umen der Gemeinden, unsere drei Projektplattformen: ein Bauwagen, ein grosser und ein kleiner KofferanhĂ€nger. Diese “Mobile” ermöglichen es uns GemeindeplĂ€tze vorĂŒbergehend zu einem Spielplatz oder einem Jugendort zu verwandeln. WĂ€hrend unserer PrĂ€senz erfassen wir BedĂŒrfnisse, Interessen und Themen der jungen Bevölkerung. Daraufhin kreieren wir mit ihnen weitere AktivitĂ€ten oder melden Kinder- und Jugendanliegen der Gemeinde, damit die Politik diese berĂŒcksichtigen kann. WĂ€hrend den FrĂŒhlingsferien (12. und 13. April 2022) haben 25 Jugendliche an einem Spray-Workshop, angeleitet von Profis der Firma ideekreativ, unseren Mobilen einen einheitlichen, frischen, jugendgerechten Look verpasst. Sie haben die Kunstform Graffiti ausprobiert und prĂ€gen mit ihrem Beitrag unseren Auftritt fĂŒr die nĂ€chsten Jahre. Graffiti empfinden einige Menschen als “Schmiererei”. Dieses Wort wird der Kunstform nicht gerecht. Sie braucht ein gutes Auge, KreativitĂ€t, ein ausgeprĂ€gtes FarbgefĂŒhl und viel, viel, viel Übung im Umgang mit Spraydosen. Leider fehlen dafĂŒr vielerorts Möglichkeiten. Teil des Workshops war daher, dass die Grenzen und Regeln der Kunstform thematisiert wurden.

(text:pd/bild:zvg)