1 Juni 2023

Sportzentrum Grindelwald schliesst Eisbahn in einem Jahr

Wie die Leitung des Sportzentrums Grindelwald heute schreibt, ersetzen sie ab Sommer 2024 die echte Eisbahn durch eine synthetische Eisfl├Ąche mit kleineren NHL-Eisfl├Ąchenmassen. Dies aus finanziellen Gr├╝nden, wie VR-Pr├Ąsident Peter Egger gegen├╝ber Radio BeO sagt. F├╝r die Eishockeyvereine, die das Eis in Grindelwald nutzen ein Schock, sagt Daniel Demarmels, Pr├Ąsident des EHC Grindelwald. Er spricht von einer Totenstarre, die er heute f├╝hle und einem Todesstoss f├╝r den EHC Grindelwald. F├╝r ihn ist es unverst├Ąndlich, wieso man vom Sportzentrum und der Gemeinde her, die zwei Verwaltungsr├Ąte stellt, nicht fr├╝her auf sie zugekommen sei. Dass das Eisfeld die Zivilschutzanlage darunter beeintr├Â├Ąchtige sei dem Sportzentrum schon lange bekannt gewesen. Nach der bis auf weiteres auf Eis gelegten Sanierung des Eissportzentrum B├Âdeli in Matten die zweite Hiobsbotschaft f├╝r die lokalen Eishockeyvereine: Eis im Oberland Ost ist rar und die Eisfl├Ąchen sind zu den entsprechenden Randzeiten voll. Wie es mit den betroffenen Juniorinnen und Junioren und Spielerinnen und Spielern des SCUI, EHC Grindelwald , SC Jungfrau Wengen und den Damen des SCUI weitergeht, steht aktuell in den Sternen.

(text:ogr/bild:unsplash)