25 September 2021

Handball: Wacker Thun will in Genf zwei Punkte holen

Heute Nachmittag um 16:00 Uhr treffen die Handballer von Wacker Thun auswĂ€rts auf CS ChĂȘnois GenĂšve Handball. Die Westschweizer haben sich in ihren bisherigen vier Saisonspielen noch keinen einzigen Punkt erkĂ€mpfen können. Die Thuner ihrerseits haben nach drei Saisonspielen drei Punkte auf dem Konto.

Die Favoritenrolle ist klar auf der Seite der Thuner. Dem ist sich auch der Cheftrainer von Wacker Thun Remo Badertscher bewusst. Trotzdem spricht er im Interview mit Radio BeO von der Schwierigkeit, die solche Duelle mit sich bringt. Im Kopf sei es nicht einfach als klarer Favorit in einen Match und trotzdem an die Leistungsgrenze zu gehen. Die Erwartung an seine FĂŒhrungsspieler sei klar: Er will, dass sie mit gutem Beispiel voran gehen. Er und sein Trainerteam werden dies ebenso tun, irgendwelche KrĂ€fte schonen, liege auch in diesem Spiel nicht drin.

Das Spiel gegen CS ChĂȘnois GenĂšve Handball steigt heute Nachmttag 16:00 Uhr.

(text:ye/bild:wackerthun.ch)