19 Januar 2023

Spital Interlaken: Grundstein fĂŒr Neubau ist gelegt.

Regierungsrat Pierre Alain Schnegg, VerwaltungsratsprĂ€sident  Robert Zaugg, CEO Daniela Wiest und Architekt Heinz BrĂŒgger haben den Grundstein fĂŒr das neue GebĂ€ude beim Spital Interlaken gelegt. Mit dem Neubau schafft die SpitĂ€ler fmi AG eine solide Basis fĂŒr eine zukunfts- und patientenorientierte Gesundheitsversorgung im Berner Oberland.

 «Der Neubau auf dem Spitalcampus ist ein wichtiger Meilenstein fĂŒr die integrierte Gesundheitsversorgung der OberlĂ€nder Bevölkerung», sagte Regierungsrat Pierre Alain Schnegg anlĂ€sslich der Grundsteinlegung beim Spital Interlaken. Das neue GebĂ€ude wurde so angelegt, dass es seine Funktion auch noch in 20 Jahren erfĂŒllen wird. Denn die Anforderungen und Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt und werden sich weiter verĂ€ndern. Im Zentrum der Gesundheitsstrategie des Kantons Bern stehen dabei immer die Patientinnen und Patienten. Ein Punkt, dem die SpitĂ€ler fmi AG seit ihrer GrĂŒndung 2003 konsequent Rechnung trĂ€gt.

(text:pd/bild:beo)

Bildlegende: Architekt Heinz BrĂŒgger, Regierungsrat Pierre Alain Schnegg, VerwaltungsratprĂ€sident Robert Zaugg und CEO Daniela Wiest