6 September 2022

Spiezer Liegenschaftssteuern kommen an die Urne

Die K├╝rzung der Liegenschaftssteuer kommt in Spiez vors Stimmvolk. Das hat das Spiezer Parlament gestern an seiner 270. Sitzung entschieden. Und stellt sich somit gegen den Antrag des Gemeinderats. Dieser will die Liegenschaftssteuer auf dem sowieso aktuell tiefen Niveau belassen, so die Argumentation der Spiezer Finanzvorsteherin Ursula Zybach.

Die Differenz von rund 610’000 Franken w├╝rden der Gemeindekasse zugute kommen. Damit k├Ânnten Projekte innerhalb der Gemeinde finanziert werden.

Ob die Liegeschaftssteuer effektiv gesenkt wird, entscheidet nun das Spiezer Stimmvolk.

(text:ja/bild:beo)