10 November 2023

Spiezer Gemeinderat lehnt Steuersenkung ab

Im Juni forderte die SVP Spiez mit einer Motion die Senkung des Steuersatzes von 1.65 auf 1.60 Einheiten. In seiner Antwort schreibt nun der Spiezer Gemeinderat, eine Steuersenkung sei nicht sinnvoll. Zwar rechne man mit höhren Steuereinnahmen, aber auch mit hohen Investitionen.

Die SVP Spiez hĂ€lt an der Forderung aber trotzdem fest. GegenĂŒber Radio Beo sagte SVP-PrĂ€sident Urs Eggenschwiler, die Gemeinde agiere zu vorsichtig. Er kritisierte unter anderem, dass die Jahresrechnungen der Gemeinde regelmĂ€ssig besser ausfielen als das Budget. Spiez habe zu hohe Einnahmen. Und falls in Zukunft die Situation sich tatsĂ€chlich verschlechtere, sei eine Erhöhung jederzeit möglich. Entscheiden muss jetzt da Gemeindeparlament am 20. November 2023.

(text:tki/bild:pixabay)