10 Juni 2021

Spiezer Fabian Rechner gibt an der Para-Cycling-WM vollgas

Heute geht es f├╝r den Spiezer Para-Cycler Fabian Recher mit dem Zeitfahren los an der Weltmeisterschaft im portugiesischen Cascais.

Vor kurzem hat Fabian Recher mit dem sensationellen 3. Platz bereits an der Europameisterschaft brilliert – die bronzene Medaille war sein gr├Âsster Erfolg bis hier hin.

F├╝r die anstehenden WM-Rennen gibt er sich im Gespr├Ąch mit Radio BeO ambitioniert und bescheiden zugleich. Sein Traum und Ziel w├Ąre es, wenn er mit den Top 10 mithalten kann, dann sei vieles m├Âglich. Trotzdem verweist er darauf, dass viele gute Athleten am Start sein werden.

Das Zeitfahren von heute ist f├╝r Fabian Recher noch nicth die Paradedisziplin, heute wird er sich quasi zuerst etwas anklimatisieren. Viel wichtiger wird das Rennen am Sonntag sein, zum Abschluss der diesj├Ąhrigen Weltmeisterschaft. Im Strassenrennen will er voll angreifen.

(text:ye/bild:fabianrecher.ch)