1 Oktober 2021

Spiez: Kirchgemeinde wird zum Energieproduzent

Seit Dienstag, 28. September 2021, ist sie am Netz, die neue, zukunftsweisende Indach-Solaranlage auf dem Dach des Kirchgemeindehauses Spiez. Nach einigen Jahren Planungsarbeiten, Verz├Âgerungen aufgrund der Pandemie und einer aufwendigen Bauphase kann die Anlage nun also in Betrieb genommen werden. Die Reformierte Kirchgemeinde Spiez wird so zu einem nicht unbedeutenden Eneregieproduzenten f├╝r das Dorf am Thunersee. Pro Jahr wird durch die Solaranlage so viel Sonnenstrom produziert, was dem j├Ąhrlichen Verbrauch von ungef├Ąhr 30 Haushalten gleichkommt. Ausger├╝stet wurden beide Dachseiten des Kirchgemeindehauses mit Panels der neusten Generation, welche eine Lebensdauer von mindestens 25 Jahren aufweisen. Der Eigenverbrauch betr├Ągt f├╝r das Kirchgemeindehaus leider nur gerade 9%, der Rest der wertvollen ÔÇ×gr├╝nen EnergieÔÇť wird in das Netz der BKW eingespeist.

(text:pd&lv/bild:zvg)