4 August 2021

Spiez: Oberlandstrasse wegen Propangasaustritt gesperrt

Am Mittwoch, 4. August 2021, um zirka 13.35 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Gasereignis bei einem Garagenbetrieb an der Oberlandstrasse in Spiez gemeldet. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war beim Bef├╝llen eines Propangas-Tankes, der sich in einem unterirdischen Schacht befindet, eine zun├Ąchst unbekannte Menge an fl├╝ssigem Gas ausgetreten. Aus Sicherheitsgr├╝nden wurde die Oberlandstrasse zwischen dem Kronenplatz und der Verzweigung Schl├Âsslistrasse gesperrt sowie der betroffene Garagenbetrieb evakuiert.

Aufgrund der durch die Angeh├Ârigen der Feuerwehren Spiez und Thun durchgef├╝hrten Luftmessungen musste davon ausgegangen werden, dass das fl├╝ssige Gas in den unterirdischen Schacht gelaufen war. Mittels L├╝fter konnte dieses aus dem Schacht geblasen werden. Abkl├Ąrungen zufolge hatte sich ein Deckel eines ├ťberdruckventils gel├Âst, weshalb es zum Gasaustritt kam. Das Ventil wurde entsprechend durch einen aufgebotenen Techniker repariert. Verletzt wurde niemand. F├╝r die Bev├Âlkerung bestand keine Gefahr.

Der betroffene Strassenabschnitt musste f├╝r rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Einsatzkr├Ąfte eingerichtet.

(text:pd/bild:unsplash)