8 September 2021

Spiez: Das Job Coach Placement Berner Oberland hat einen neuen Standort

Was im Juli 2016 mit einem Projekt und der engeren Zusammenarbeit mit der Psychiatrie der SpitĂ€ler fmi AG begann, durfte in den vergangenen fĂŒnf Jahren wachsen und zu einem festen Bestandteil des Job Coach Placement der UniversitĂ€ren Psychiatrischen Dienste Bern (UPD) werden: Das Job Coach Placement Berner Oberland (JCP BeO) zur UnterstĂŒtzung von Menschen mit psychischer LeistungseinschrĂ€nkung bei der Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Nun hat es seinen neuen Standort in Spiez bezogen.

Um die Menschen mit einer psychisch bedingten LeistungseinschrĂ€nkung im ersten Arbeitsmarkt schneller, kompetent und praxisnah unterstĂŒtzen zu können, bietet das Job Coach Placement der UPD sein breites Angebot auch am Aussenstandort in Spiez an. Der Erfolg der Arbeit nach den GrundsĂ€tzen von Supported Employment hat in eindrĂŒcklicher Weise gezeigt, dass durch die frĂŒhe Intervention eines Job Coachs die nachhaltige und rasche Eingliederung gefördert wird. Durch die enge Zusammenarbeit mit Arbeitgebern, Sozialversicherungen sowie Ärzten und Therapeuten können VersorgungslĂŒcken geschlossen und gemeinsame Lösungen gefunden werden.

Nachdem dem Team von JCP BeO bis Ende Juli 2021 Gastrecht im Ambulatorium der Kinder- und Jugendpsychiatrie gewÀhrt wurde, freuen sich die Job Coaches auf einen eigenen Standort in Spiez.

(text:pd/bild:zvg)