13 Januar 2022

Spezialzonen f├╝r Mitholz

Aufgrund der R├Ąumung des ehemaligen Munitionslagers in Mitholz, werden viele Mitholzerinnen und Mitholzer ihr Dorf wohl verlassen m├╝ssen. Der Gemeinde Kandergrund ist es aber ein Anliegen, allen Betroffenen auch innerhalb der Gemeinde eine Zukunft zu bieten. Darum wird nun in einer Rekordzeit von nur gerade zwei Jahren, eine Ortsplanungsrevision erarbeitet – normalerweise kann das schon mal gut zehn Jahre dauern. Kandergrund will aber bis Ende 2022 eine rechtsg├╝ltige Ortsplanung haben.

Um den Mitholzerinnen und Mitholzern innerhalb der Gemeinde eine Zukunft zu bieten, hat der Gemeinderat nun Vorschl├Ąge vorgelegt, welche Gebiete als Wohn- und Gewerbezonen eingezont werden k├Ânnten, die f├╝r Mitholerzinner und Mitholzer reserviert sind. Darunter ist etwa die Zone ┬źUf Achere┬╗, eine Favoritin der Gemeinde, weil diese bereits mit H├Ąusern umgeben, relativ ruhig und dennoch gut erschlossen ist, wie der Kandergrunder Gemeinderat Roland Stoller gegen├╝ber Radio BeO erkl├Ąrt. Weitere m├Âgliche Zonen sind ┬źWyssa Zun┬╗ oder Iseg├╝etli┬╗. F├╝r die Gemeinde w├Ąre aber das Gebiet ┬źBKW-Strasse┬╗ das sprichw├Ârtliche ┬źT├╝pfli auf dem i┬╗, wie Stoller weiter sagt.
(text:cs/bild:beo)