26 Oktober 2021

Sonniger, aber k├╝hler Oktober mit wenig Niederschlag im Norden

Ein goldener Herbst entsch├Ądigt f├╝r einen verlorenen Sommer – so k├Ânnte man das Wetter der vergangenen f├╝nf Monate zusammenfassen. Und Meteonews best├Ątigt: Der Oktober war teilweise deutlich zu sonnig, im Norden viel zu trocken und verbreitet leicht zu k├╝hl.

Nur gerade Lugano weist einen kleinen Temperatur├╝berschuss von 0,2 Grad auf. Sonst war der Oktober verbreitet leicht zu k├╝hl.

Der Grund f├╝r die vielerorts leicht negativen Abweichungen seien die vielfach tiefen Minima. So habe es im Flachland bereits vereinzelt Morgenfrost gegeben – zum ersten Mal schon am 14. Oktober und damit deutlich fr├╝her als im Durchschnitt.

Verw├Âhnt hat der diesj├Ąhrige Oktober – wie schon der September – mit viel Sonne: Bei den ber├╝cksichtigten Stationen schwingen Bern und Genf obenaus mit bereits 33 Prozent mehr als normal im ganzen Oktober.

Und auch trocken war der Oktober, vor allem im Norden. Am gr├Âssten sind die Abweichungen in Z├╝rich-Flughafen und in Buchs-Aarau, wo laut Meteonews bisher weniger als ein Viertel des normalen Oktoberniederschlags fiel.

(text:sda/bild:unsplash)