10 Dezember 2023

Solarprojekt in Grengiols im Wallis kann realisiert werden

Das Solarenergieprojekt in Grengiols im Saflischtal im Wallis kann realisiert werden. Die Projektpartner wollen nach dem doppelten Ja von Burgergemeinde und Einwohnergemeinde das Baugesuch Anfang 2024 beim Kanton einreichen, wie Grengiolssolar am Sonntag mitteilte.

Die Burgergemeinde stimmte dem Projekt mit 163 Ja zu 94 Nein stimmen zu, die Einwohnergemeinde mit 190 Ja gegen 70 Nein. Die Stimmbeteiligung betrug ├╝ber 80 Prozent.

Die Zustimmung von Grundeigent├╝merschaft und Standortgemeinde sind gem├Ąss nationalem Energiegesetz Voraussetzungen daf├╝r, damit der Kanton Wallis nach Einreichung des Baugesuchs Anfang 2024 das Bewilligungsverfahren starten kann. Dementsprechend wollen die Projektpartner nun daran arbeiten, das Dossier im Hinblick auf die ├Âffentliche Auflage fertigzustellen, wie es weiter hiess.

Grengiols-Solar soll auf 2500 Metern H├Âhe auf einer Fl├Ąche von 0,8 Quadratkilometern j├Ąhrlich 150 Gigawattstunden erneuerbaren Strom produzieren, rund 43 Prozent davon im Winter. Mit dem Strom lassen sich 40’000 Haushalte versorgen. Projektpartner sind die Gemeinde Grengiols, EnBAG (Energie Brig-Aletsch-Goms AG), FMV (Forces Motrices Valaisannes), EKZ (Elektrizit├Ątswerke des Kantons Z├╝rich), das Westschweizer Energieunternehmen Groupe E und IWB (Industrielle Werke Basel).

(text:sda/bild:keystone)