8 MĂ€rz 2023

SNB soll Anlagepolitik klimaneutral ausrichten

FĂŒr die nĂ€chste Generalversammlung der Schweizerischen Nationalbank haben ĂŒber 150 private AktionĂ€re im Rahmen der SNB-Klimakoalition drei AntrĂ€ge eingereicht, um die SNB zur Ausrichtung insbesondere ihrer Anlagepolitik auf die Erfordernisse des Klima- und BiodiversitĂ€tsschutzes zu bewegen. „Der Kanton Bern hat sich als erster Kanton in der Verfassung verpflichtet, die öffentlichen FinanzflĂŒsse insgesamt auf eine klimaneutrale Entwicklung auszurichten“, sagt der GrĂŒne Grossrat Bruno Vanoni. Da der Kanton Bern der grösste AktionĂ€r der SNB sei, mĂŒsse er dies jetzt auch von der SNB verlangen, ist er der Meinung. Als Mitglied des Verwaltungsrates der SNB soll der Kanton aus diesem Grund mithelfen, die drei AntrĂ€ge ĂŒberhaupt auf die Traktandenliste der Generalversammlung zu bringen.

(text:pd&msi/bild:unsplash)