5 M├Ąrz 2022

Slowene Pogacar mit weiterer Machtdemonstration

Tadej Pogacar unterstreicht seine gl├Ąnzende Fr├╝hform auch bei der 16. Strade Bianche. Der zweifache Tour-de-France-Sieger sichert sich nach 184 km in Siena seinen bereits vierten Saisonsieg.

Tadej Pogacar setzte sich rund 50 km vor dem Ziel auf einem Naturstrasse-Sektor von seinen Konkurrenten ab. Der Slowene hielt danach seinen Vorsprung auf die ersten Verfolger konstant bei rund einer Minute.

Am Ende klassierte sich der Spanier Alejandro Valverde mit 37 Sekunden R├╝ckstand im 2. Rang, Dritter wurde der D├Ąne Kasper Asgreen (0:46 zur├╝ck). Bester Schweizer war S├ębastien Reichenbach als 14. Der Walliser b├╝sste knapp zwei Minuten auf den Solosieger ein.

Pogacar hatte eine Woche zuvor schon beim World-Tour-Auftakt die Gesamtwertung der UAE Tour f├╝r sich entscheiden k├Ânnen. Dazu gewann der 23-J├Ąhrige vom Team UAE zwei Bergetappen der siebent├Ągigen Rundfahrt in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

(text:sda/bild:unsplash)