16 Mai 2024

Slowakischer Regierungschef nach Attentat weiter in Lebensgefahr

Nach dem Attentat auf den slowakischen Regierungschef Robert Fico schwebt der Politiker weiter in Lebensgefahr. Den ├ärzten gelang es zwar, den 59-J├Ąhrigen zu stabilisieren, sein Zustand war am Donnerstag aber weiter ernst.

Gegen den mutmasslichen Attent├Ąter wurden Ermittlungen wegen vors├Ątzlichen Mordes aufgenommen. Mit Blick auf die Europawahl im Juni mahnten die scheidende Pr├Ąsidentin und ihr gew├Ąhlter Nachfolger, den Wahlkampf vorerst auszusetzen oder zumindest den Ton zu m├Ąssigen.

Der 59-j├Ąhrige Fico war am Mittwoch in der Kleinstadt Handlova von einem Rentner niedergeschossen worden. Schwer verletzt wurde er nach Banska Bystrica geflogen, wo er sich im Krankenhaus einer f├╝nfst├╝ndigen Notoperation unterziehen musste. Zuvor sei ein CT-Scan gemacht worden, sagte Krankenhausdirektorin Miriam Lapunikova. Die Folgen seiner Schussverletzungen k├Ânnten eine Genesung erschweren, sagte Lapunikova weiter.

In Bratislava kam am Donnerstag der slowakische Sicherheitsrat zu einer Sondersitzung zusammen. Verteidigungsminister Robert Kalinak sagte anschliessend, Ficos Zustand sei „weiter ernst“. Der Regierungschef sei von vier Kugeln getroffen worden, die Verletzungen seien sehr schwerwiegend. „Den ├ärzten ist es gelungen, den Zustand zu stabilisieren“, sagte Kalinak. Fico sei aber noch nicht ausser Lebensgefahr. „Wir haben eine schwere Nacht hinter uns“, sagte Kalinak, der in seiner Funktion als Vize-Regierungschef Fico im Amt vertritt.

Bei dem Tatverd├Ąchtigen handelt es sich um einen 71-J├Ąhrigen aus der Kleinstadt Levice, rund 78 Kilometer s├╝dlich von Handlova. Gegen ihn werde wegen versuchten Mordes ermittelt, sagte Innenminister Matus Sustaj Estok. Es handele sich bei dem Mann um einen „einsamen Wolf“, der mit der politischen Entwicklung in der Slowakei unzufrieden sei. Der Innenminister sprach erneut von einem politisch motivierten Angriff. Er sei jedoch kein Mitglied einer radikalisierten politischen Gruppierung, weder einer rechten noch einer linken.

(text:sda/bild:keystone)