31 Dezember 2021

Skifahrer in Grindelwald nach Unfall verstorben

Vergangene Woche ist im Skigebiet MĂ€nnlichen in Grindelwald ein Skifahrer gestĂŒrzt und hat dabei schwere Verletzungen erlitten. Der Jugendliche wurde mit der Rega ins Spital geflogen, wo er gestern verstarb.

Am Samstag, 25. Dezember 2021, gegen 8.30 Uhr, hat sich im Skigebiet MĂ€nnlichen in Grindelwald ein Skiunfall ereignet. Ein Skifahrer war auf einer markierten Piste in Richtung LĂ€ger unterwegs gewesen, als er aus ungeklĂ€rten GrĂŒnden zu Fall kam. GemĂ€ss aktuellen Erkenntnissen bestehen keine Hinweise auf eine Dritteinwirkung.

Ein Pistenretter, der unmittelbar danach an die Unfallstelle fuhr, leistete dem Verunfallten Erste Hilfe und alarmierte die RettungskrÀfte. Der Jugendliche wurde dann mit der Rega ins Spital gebracht. Dort erlag er am Donnerstag, 30. Dezember 2021, den schweren Kopfverletzungen, die er sich beim Sturz zugezogen hatte. Beim 16-jÀhrigen Verstorbenen handelt es sich um einen Touristen aus Belgien.

(text:pd/bild:unsplash)