21 November 2023

Sieben Tote bei Brand in Textilfabrik in Ostchina

Bei einem Feuer in einer Textilfabrik im Osten Chinas sind sieben Menschen ums Leben gekommen. Der Brand sei am Montagabend (Ortszeit) etwa 150 Kilometer westlich von Shanghai im Komplex eines Herstellers fĂŒr Ziergarn in der Millionenstadt Wuxi ausgebrochen, teilten die Behörden am Dienstag mit. Weitere Menschen wurden demnach nicht verletzt. Helfer fanden die Opfer, nachdem die Flammen gelöscht worden waren. Die Ermittlungen zur Brandursache liefen, hiess es.

Chinesische Staatsmedien verbreiteten Videos, auf denen zu sehen ist, wie ein GebÀude in der Dunkelheit vollstÀndig in Flammen steht. Das Unternehmen beschÀftigt nach eigenen Angaben mehr als 800 Menschen und gilt als grosser Hersteller in der Region, der seine Produkte im In- und Ausland verkauft. Chinas Notfallbehörde mahnte unter Verweis auf das tödliche Feuer, dass die Brandgefahr wegen des trockenen Winterwetters besonders hoch sei und Firmen insbesondere dort Sicherheitsregeln beachten sollten, wo brennbare Materialien gelagert werden.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)