2 Dezember 2021

Sicherheit am Spreitgraben in Guttannen

Der Grosse Rat gibt gr├╝nes Licht f├╝r ein Fr├╝hwarnsystem zur ├ťberwachung instabiler Felsformationen oberhalb der Kantonsstrasse zwischen Innertkirchen und Guttannen.

Schon vor mehr als 10 Jahren kam es beim Spreitgraben zu mehreren Felsst├╝rzen und Murg├Ąnge. Danach setzte der Kanton Bern bereits ein Fr├╝hwarnsystem ein. Weitere Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass die Felsformation in diesem Bereich sehr instabil ist und es jederzeit zu weiteren Felsrutschungen kommen kann, sagte FDP Grossrat Peter Fl├╝ck an der Parlamentssession.

Mit einem klaren Ja genehmigte der Grosse Rat nun einen Kredit von knapp 1,4 Millionen Franken und j├Ąhrlich wiederkehrende Kosten von 408’000.- Franken. Mit diesem Geld wird die Dauer├╝berwachung intensiviert, Drohnen und Kameras k├Ânnen somit Felssturzereignisse bbesser ├╝berwachen.

(text:ch/bild:unsplash)