23 August 2021

Shaqiri wechselt in die Ligue 1 zu Lyon

Xherdan Shaqiri setzt seine Karriere in der Ligue 1 fort. Der Transfer des 29-j├Ąhrigen offensiven Mittelfeldspielers zu Olympique Lyon nach drei Jahren beim FC Liverpool ist perfekt.

Der 96-fache Schweizer Internationale einigte sich mit dem Tabellenvierten der letzten Ligue-1-Saison auf einen Dreijahresvertrag. Laut Medienberichten steigt der dreifache EM-Torsch├╝tze Shaqiri bei Lyon zum bestbezahlten Spieler auf, nachdem der Niederl├Ąnder Memphis Depay den Klub Richtung Barcelona verlassen hat.

Die Abl├Âsesumme f├╝r Shaqiri, der bei Liverpool noch einen Vertrag bis Juni 2022 besass, soll sich auf umgerechnet knapp zw├Âlf Millionen Franken belaufen. Der Schweizer hatte 2018 zu den „Reds“ gewechselt, kam in der Mannschaft von J├╝rgen Klopp aber nie ├╝ber die Rolle des Reservisten hinaus. 2019 gewann Shaqiri mit Liverpool die Champions League, 2020 den Meistertitel, den ersten nach 30 Jahren.

Vor seinem Engagement in Liverpool hatte Shaqiri f├╝r Basel, Bayern M├╝nchen, Inter Mailand und Stoke City gespielt. Mit Bayern M├╝nchen hatte der Basler ebenfalls einmal die Champions League gewonnen (2013).

(text:sda/bild:sda)