6 Oktober 2023

Selenskyj fordert besseren Schutz f├╝r Energiesystem im Winter

Der ukrainische Pr├Ąsident Wolodymyr Selenskyj fordert angesichts zu erwartender neuer russischer Angriffe die schnelle St├Ąrkung des Energiesystems der Ukraine f├╝r den Winter. „Es ist sehr wichtig, diesen Winter zu gewinnen, alle Schwierigkeiten zu meistern und unserem Volk Schutz zu bieten“, sagte Selenskyj am Freitag in seiner t├Ąglichen Videoansprache. Im vergangenen Herbst und Winter hatte Russland massiv die Energieinfrastruktur des Nachbarlandes attackiert und viele Ukrainer monatelang in K├Ąlte und Dunkelheit gest├╝rzt.

Russlands F├╝hrung wiederhole stets seine Fehler und B├Âsartigkeiten. „Und wenn ihnen etwas nicht gelingt, denken sie, dass sie wohl nicht genug B├Âses getan haben, um Erfolg zu haben“, sagte Selenskyj. Daher werde Russland in diesem Winter das Energiesystem noch st├Ąrker beschiessen als im Vorjahr, zeigte er sich ├╝berzeugt.

Laut dem ukrainischen Pr├Ąsidenten ist das Land aber diesmal besser vorbereitet auf solche Attacken – unter anderem durch die vom Westen gelieferte Flugabwehr. In dem Zusammenhang dankte er Bundeskanzler Olaf Scholz f├╝r die Zusage eines weiteren Patriot-Systems. Er forderte aber auch die regionalen Beh├Ârden zu einer Stabilisierung des Stromnetzes auf, um einzelne Treffer besser wegstecken zu k├Ânnen.

(text:sda/bild:keystone)