9 November 2023

Seftiger Wohnbauprojekt „Usserdorf“ geht in die Vorpr├╝fung

Die Grundst├╝ckeigent├╝merschaft der Parzelle 303 im Usserdorf will sein Grundst├╝ck mit rund 3’700 m2 Fl├Ąche verkaufen und hat dazu mit der Bauherrschaft einen Kaufrechtsvertrag abgeschlossen. Damit die Parzelle k├╝nftig bebaut werden kann, ist die Umzonung von Landwirtschaftszone in Bauzone notwendig. Am 31. August 2023 f├╝hrte der Gemeinderat diesbez├╝glich einen Informationsanlass durch. In der anschliessenden Mitwirkungsphase sind 15 Eingaben eingegangen, welche nun vom Gemeinderat im Mitwirkungsbericht ausgewertet und kommentiert wurden.

Zu den geplanten Wohnbauten selbst sind vorwiegend zustimmende Eingaben gemacht worden. Es erscheint f├╝r die Mehrheit der Mitwirkenden sinnvoll, dass diese bereits auf drei Seiten bebaute Parzelle ebenfalls dem Wohnen zur Verf├╝gung gestellt werden soll.

Die Mehrheit der Mitwirkenden ├Ąussern sich kritisch zur aktuellen Situation bei der Abzweigung von der Oberdorfstrasse ins Ausserdorf. Aufgrund des zu erwartenden Mehrverkehrs wird angeregt resp. gefordert, die Situation rund um den Engpass nun richtig anzuschauen und nachhaltig zu verbessern. Der Gemeinderat hat vor diese Fragen zusammen mit den involvierten Anwohnern zu besprechen und eine nachhaltige L├Âsung zu finden.

Der Gemeinderat wird nun die Unterlagen dem Amt f├╝r Gemeinden und Raumordnung zur Vorpr├╝fung einsenden, um die Genehmigungsf├Ąhigkeit des Projektes abzukl├Ąren. Ob die Umzonung realisiert wird, wird anl├Ąsslich einer Gemeindeversammlung voraussichtlich im Jahr 2025 entschieden werden.

(text:pd,jae/bild:zvg gemeinde seftigen)