9 Dezember 2022

Seaside Festival holt 80er-Ikone nach Spiez

Mit der britischen Pop-S├Ąngerin Kim Wilde („Kids in America“) holt die n├Ąchstj├Ąhrige Ausgabe des Seaside Festivals eine Ikone der 1980er in die Spiezer Bucht. Auch sonst bietet das Line-Up 2023 eine breit gef├Ącherte Auswahl, darunter etwa die deutsche Hip-Hop-Gruppe Die Fantastischen Vier, der Deutschpop-Schmuses├Ąnger Wincent Weiss oder der Oberl├Ąnder Singer-Songwriter Nils Burri.

Festivalbesuchende m├╝ssen f├╝r die n├Ąchste Ausgabe aber tiefer in die Tasche greifen: Die Tickets werden deutlich teuerer. Wie, das Organisationsteam mitteilt, schlagen die Preise um rund 10 Prozent auf. Begr├╝ndet wird dies mit den gestiegenen Produktionskosten, in erster Linie aufgrund der Energiekrise, dem Rohstoff- und Personalmangel, dem russischen ├ťberfall auf die Ukraine und der Inflation.

Das Seaside Festival 2023 findet am 25. und 26. August statt.

(text:csc,pd/bild:zvg)