23 M├Ąrz 2023

SCL Tigers gewinnen in extremis Spiel 5 gegen Ajoie

Den SCL Tigers fehlt nur noch ein Sieg zum Klassenerhalt in der National League. Die Emmentaler schlagen Ajoie in extremis 3:2 nach Verl├Ąngerung und f├╝hren auch in der Serie mit 3:2.

Pascal Berger, einst Captain bei den Tigers, gelang nach 78:22 Minuten das 3:2-Siegtor. Sami Lepist├ bereitete das Siegestor mit einem Weitschuss vor. Der Finne Lepist├ hatte f├╝r die SCL Tigers erst drei Minuten vor Schluss ausgeglichen und entpuppte sich so definitiv als Matchwinner f├╝r Langnau.

In der regul├Ąren Spielzeit deutete bis vier Minuten vor Schluss (!) alles auf den dritten Sieg hintereinander von Ajoie hin. Die Jurassier f├╝hrten dank zwei Goals von Fr├ęd├ęrik Gauthier 2:0, und Goalie Tim Wolf, der schon in den Spielen 3 und 4 das Fundament f├╝r die Siege Ajoies gelegt hatte, gl├Ąnzte wieder ph├Ąnomenal.

Innerhalb von 70 Sekunden realisierten Matthias Rossi und Sami Lepist├ f├╝r die SCL Tigers aber den kaum mehr f├╝r m├Âglich gehaltenen Ausgleich vom 0:2 zum 2:2.

Vor dem Umschwung vom 0:2 zum 3:2 realisierte Langnau in den Spielen 3 (1:3), 4 (1:2) und 5 w├Ąhrend 176 Minuten bloss zwei Tore aus 98 Torsch├╝ssen. Doch dann knackten die SCL Tigers die Goalie-Festung Tim Wolf. 14 Torsch├╝sse gen├╝gten f├╝r die Wende vom 0:2 zum 3:2.

(text:sda/symbolbild:unsplash)