3 Januar 2022

Schwerverletzer bei Unfall in Boltigen

Am Samstag 1. Januar ging bei der Kantonspolizei Bern um zirka 20:00 Uhr die Meldung ├╝ber ein verunfalltes Auto im Gebiet Hinteregg in Boltigen ein. Das Auto kam von der Strasse ab, hob ab und rollte dann mehrere Dutzend Meter bergab. Die ausger├╝ckten Einsatzkr├Ąfte fanden rund 60 Meter oberhalb des Autos einen am Hang liegenden, schwer verletzten Mann. Dieser wurde umgehend notfallmedizinisch versorgt und von einem Team der Rega ins Spital geflogen. Nebst der Polizei und Rega standen rund 20 Angeh├Ârige der Feuerwehr Boltigen und der Personenrettung der Feuerwehr Zweisimmen, sowie ein Ambulanzteam im Einsatz. Zum Hergang und zur Ursache des Unfalls hat die Kantonspolizei die Ermittlungen aufgenommen.

(text:pd/bild:unsplash, symbolbild)