20 Dezember 2022

Schwerverletzte Person nach Unfall in Thun

Am Dienstagnachmittag hat sich in Thun ein Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Velo ereignet. Die Velolenkerin wurde dabei schwer verletzt und ins Spital gebracht. Der Unfall wird untersucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Dienstag, 20. Dezember 2022, kurz vor 13.45 Uhr, ein Verkehrsunfall im Verzweigungsbereich der Allmendstrasse und der General-Wille-Strasse in Thun gemeldet, bei dem eine Velolenkerin schwer verletzt worden sei.

Ersten Erkenntnissen zufolge waren ein Lastwagen und ein Velo auf der Allmendstrasse vom Lerchenfeld in Richtung Zentrum unterwegs, als es im Verzweigungsbereich zur General-Wille-Strasse aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Die Velolenkerin st├╝rzte und wurde in der Folge unter dem Lastwagen eingeklemmt. Ein Ambulanzteam sowie Drittpersonen konnten die schwer verletzte Frau befreien. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde sie ins Spital gebracht.

W├Ąhrend den Unfallarbeiten wurde der Verkehr wechselseitig gef├╝hrt. Zur Unterst├╝tzung wurde die Feuerwehr Thun beigezogen. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Kl├Ąrung des genauen Unfallhergangs und der Umst├Ąnde aufgenommen

(text:pd/bild:unsplash)