21 Oktober 2021

Schwer verletzte Frau nach Bluttat in Locarno

In der Via Vallemaggia in Locarno hat ein 20-j├Ąhriger Mann am Donnerstagabend eine 22-j├Ąhrige Frau in einer Wohnung mit einer Schusswaffe schwer verletzt. Die Bluttat ereignete sich gegen 21.50 Uhr, wie die Tessiner Kantonspolizei bekannt gab.

Die Ermittlungen zu dem Vorfall laufen. Die Polizei nahm den Mann fest. Eine dritte Person wurde ebenfalls am Tatort verhaftet. Es gebe im Moment keine weiteren Informationen, so die Polizei.

(text:sda/bild:unsplash)