13 Juli 2023

Schweizweit fast 100’000 Blitzentladungen registriert

Rund 95’000 Blitzentladungen sind zwischen Dienstagnachmittag und Donnerstagmorgen in der Schweiz registriert worden. Somit zuckten ├╝ber der Schweiz mehr Blitze als im gesamten Juli des vergangenen Jahres.
Dies gab der private Schweizer Wetterdienst Meteonews am Donnerstagmorgen bekannt. Im vergangenen Jahr wurden ├╝ber den gesamten Juli hinweg 84’727 Blitze gez├Ąhlt.
Grund f├╝r die diesj├Ąhrige, ausserordentliche H├Ąufung von Blitzen innert 36 Stunden sind gem├Ąss Meteonews die kr├Ąftigen Gewitter, die staffelweise ├╝ber die Schweiz gezogen sind. In Villars-sur-Gl├óne FR wurde eine Frau von einem Blitz getroffen und schwer verletzt.
Am meisten Blitze abbekommen hat der Kanton Z├╝rich, hier wurden in den vergangenen 36 Stunden 13’527 Blitze registriert. Auf dem zweiten Platz steht der Kanton Bern mit 11’765 registrierten Blitzen.

(text:sda/bild:kystone)