3 Mai 2024

Schweizer Patenschaft fĂŒr Berggemeinden – 22 Mio. Franken spenden

Der RĂŒckblick auf das GeschĂ€ftsjahr 2023 der Schweizer Patenschaft fĂŒr Berggemeinden fiel sehr erfreu­lich aus. Am Freitag, 3. Mai, fand die Jahresversammlung statt. Der PrĂ€sident, alt StĂ€nderat Werner LuginbĂŒhl, bedank­te sich bei den Gönnerinnen und Gönnern fĂŒr ihre gros­se UnterstĂŒtzung von ins­ge­samt ĂŒber 22 Millionen Franken. Mit dem Ziel, die Lebensbedingungen der Bergbevölkerung nach­hal­tig zu ver­bes­sern, unter­stĂŒtzt die Schweizer Patenschaft fĂŒr Berggemeinden Infrastrukturprojekte im Berggebiet. Im Vordergrund der TĂ€tigkeit steht immer noch die Übernahme eines Teils der Restkosten bei öffent­li­chen Bauten, Wasserversorgungen, Wildbach- und Lawinenverbauungen, land­wirt­schaft­li­chen Projekten, der medi­zi­ni­schen Versorgung und bei Schulen. In Berner Oberland wurde zuletzt der Neubau einer Sammelbrunnstelle in Innertkirchen und die Erneuerung einer Wasserleitung finanziell unterstĂŒtzt.

(text:pd&chl/bild:unsplash)