5 September 2021

Schweizer holen gegen Italien einen Punkt

Die Schweiz spielt in Basel gegen Europameister Italien 0:0. Im dritten Spiel der WM-Qualifikation sind es die ersten Punktverluste der Schweizer Nationalmannschaft.

Goalie Yann Sommer parierte in der 53. Minute einen Penalty von Jorginho. Auch ansonsten intervenierte der Captain mehrmals entscheidend. FĂŒr die Schweiz hatten Manuel Akanji (42.) und Denis Zakaria (85.) die besten Torchancen im mit 31’500 Zuschauern ausverkauften St. Jakob-Park.

FĂŒr die Schweiz, die bei zwei weniger ausgetragenen Partien vier Punkte RĂŒckstand auf Italien hat, geht es in der WM-Qualifikation am Mittwoch in Belfast gegen Nordirland weiter.

(text:sda/bild:keystone)