6 Januar 2024

Schweizer gewinnen zum neunten Mal den Yellow Cup

Die Schweizer Handballer gewinnen zum dritten Mal in Folge und zum neunten Mal insgesamt den Yellow Cup in Winterthur. Das Team von Trainer Michael Suter bezwingt zum Abschluss Argentinien 35:27.

Die Schweizer w├Ąren selbst mit einer Niederlage mit zehn Toren Differenz Turniersieger geworden. Hatten sie gegen Rum├Ąnien (37:31) und Bosnien-Herzegowina (39:21) abgesehen vom 0:0 stets vorne gelegen, gerieten sie gegen die Argentinier 6:9 in R├╝ckstand (12.). Die Einheimischen ben├Âtigten allerdings nicht lange, um die Partie zu wenden.

F├╝r die Schweiz im Einsatz war auch der Wacker Thun Spieler Nicolas Raemy.

(text:sda&chl/bild:unsplash)