9 Juni 2022

Schweizer Fussballer wollen gegen Spanien eine Reaktion zeigen

Nach dem missgl├╝ckten Auftakt in die Nations League mit den zwei Niederlagen in Tschechien und in Portugal hat die Schweizer Nationalmannschaft im Heimspiel gegen Spanien am Donnerstag im Stade de Gen├Ęve in Genf etwas gutzumachen.

Nach der Schmach von Lissabon, wo die Schweiz mit 0:4 unterlag, d├╝rfte Murat Yakin im ersten von zwei Heimspielen wieder auf seine beste Formation setzen. Yann Sommer, Silvan Widmer, Remo Freuler, Noah Okafor und Breel Embolo kehren zur├╝ck, ob die zuletzt verletzten Manuel Akanji und Nico Elvedi von Beginn an spielen k├Ânnen, entscheidet sich erst kurzfristig.

Mit Spanien hat die Schweiz noch eine Rechnung offen. Den EM-Viertelfinal im letzten Sommer verlor sie gegen den dreifachen Europameister erst im Penaltyschiessen, nachdem es nach 120 Minuten 1:1 gestanden hatte. Auch den Spaniern ist der Start in die Kampagne nicht wunschgem├Ąss gegl├╝ckt. Das Team von Luis Enrique spielte zuhause gegen Portugal und in Tschechien nur unentschieden.

(text&bild:sda)