11 November 2023

Schweizer Final beim Degen-Weltcup in Bern

Lucas Malcotti feiert beim Degen Weltcup-Turnier von Bern seinen ersten Weltcupsieg. Im rein schweizerischen Final bezwingt er in M├╝ri-G├╝mligen Alexis Bayard 15:13.

Der 28-j├Ąhrige Walliser Malcotti, nach mehreren Verletzungen nur noch die Nummer 165 der Weltrangliste, hatte im Halbfinal den Weltranglisten-Zweiten Mate Tamas Koch klar bezwungen (15:11) und behielt auch im Final gegen seinen ein Jahr j├╝ngeren Kantons- und Klubkollegen Bayard die Nerven. 2018 war er mit der Schweizer Equipe noch Team-Weltmeister geworden.

Auch Bayard hatte auf dem Weg in den Final nicht zuletzt mit taktischer Finesse brilliert. Im Achtelfinal schaltete er den Weltranglisten-Ersten Davide Di Veroli aus (11:8), im Viertelfinal den Einzel-Olympiasieger Romain Cannone (13:12) und im Halbfinal den Team-Olympiasieger Masaru Yamada (11:10).

Erst im Final, der erstmals beim Weltcupturnier von Bern ein rein schweizerischer war, geriet er gegen seinen Klubkollegen von der Soci├ęt├ę d’escrime de Sion durch zwei Treffer vom 11:12 zum 11:14 vorentscheidend ins Hintertreffen.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)