3 Juni 2023

Schweizer Beach-Duos in den Viertelfinals

Das Schweizer Beachvolleyball-Duo Anouk Verg├ę-D├ępr├ę/Joana M├Ąder ├╝berzeugt auch bei seinem zweiten Auftritt nach der langen Verletzungspause von M├Ąder. Die Olympia-Dritten von Tokio erreichen am Elite-16-Turnier in Ostrava wie schon Ende April in Brasilien die Viertelfinals.

Nachdem sie die direkte Viertelfinal-Qualifikation in der tschechischen Stadt mit zwei Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde verpasst haben, schlugen die Bernerin und die Z├╝rcherin in den Achtelfinals die Einheimischen Barbora Hermannova/Marie-Sara Stochlova nach verlorenem Startsatz mit 20:22, 21:19, 15:11. “Wir sind sehr happy, konnten wir das Spiel noch drehen und uns zur├╝ckk├Ąmpfen”, so Verg├ę-D├ępr├ę.

Mit Nina Brunner/Tanja H├╝berli schaffte auch das andere Schweizer Duo in Ostrava den Sprung unter den letzten acht. Die Europameisterinnen von 2021 schalteten in den Achtelfinals die als Nummer 2 gesetzten Niederl├Ąnderinnen Katja Stam/Ra├»sa Schoon mit einem hart erk├Ąmpften Dreisatzsieg aus. Im mit 26:24 gewonnenen zweiten Durchgang mussten Brunner/H├╝berli bei 21:22 sogar einen Matchball abwehren. Im anschliessenden Tiebreak setzten sie sich 15:12 durch.

(text:sda/bild:sda)