23 Oktober 2022

Berner OberlÀnder holt sich bei Berufsweltmeisterschaften Bronze

Die Schweiz hat an den Berufsweltmeisterschaften Worldskills 2022 weitere zwei Medaillen gewonnen. In Bern sicherte sich Elektroniker Mario Liechti aus dem Aargau die Silbermedaille, im französischen Bordeaux gewann der Berner OberlĂ€nder Adrian BĂŒttler aus Grund bei Gstaad die Bronzemedaille bei den Gipsern-Trockenbauern.

Die beiden 23-JĂ€hrigen waren vor einem Jahr bereits an den Berufs-Europameisterschaften Euroskills im österreichischen Graz fĂŒr die Schweiz erfolgreich, wie Swisskills am Sonntag mitteilte. Auch damals belegten sie die PlĂ€tze 2 (Liechti) und 3 (BĂŒttler). Nun sei ihnen noch einmal eine Steigerung gelungen.

Damit hat die Schweiz an den bis Ende November dauernden Berufsweltmeisterschaften 2022 bisher elf Medaillen gewonnen, wie es weiter hiess. Das Schweizer Team tritt insgesamt in 34 Disziplinen an, 23 davon sind abgeschlossen.

Die diesjĂ€hrigen Berufsweltmeisterschaften finden dezentral in 15 LĂ€ndern, darunter auch der Schweiz, statt. Es handelt sich um das Alternativformat fĂŒr die aufgrund der dortigen Corona-Restriktionen abgesagten Worldskills 2022 in Shanghai.

(text:sda,cs/bild:beo)