12 November 2022

Schweden zieht in den WM-Final

Das Penaltyschiessen musste im Duell der Unihockey-Giganten entscheiden. Schweden behielt beim 4:3 gegen Finnland das bessere Ende f├╝r sich und ist somit der erste Finalist an der WM in Z├╝rich und Winterthur.

Nach einem torlosen Startdrittel entschied Schweden das zweite Drittel 3:2 f├╝r sich. Den knappen Vorsprung hielt der neunfache Weltmeister bis knapp f├╝nf Minuten vor Schluss, als Finnlands Otto Lehkosuo die Partie ausglich und damit eine Verl├Ąngerung erzwang, in der kein Treffer mehr fiel. Das Penaltyschiessen gewann Schweden – nach 0:2-R├╝ckstand – mit 3:2.

Die beiden Teams standen sich seit 2006 in allen acht Finals gegen├╝ber, wobei sie je viermal den Titel gewannen. Weil die Schweiz Finnland in der Gruppenphase hinter sich lassen konnte, kam es an diesem Turnier bereits im Halbfinal zum Duell der beiden Unihockey-Topnationen.

Im zweiten Halbfinal stehen sich die Schweiz und Tschechien gegen├╝ber.

(text:sda/bild:sda)