17 Dezember 2021

Schutz & Rettung Konolfingen ÔÇô Neugliederung Feuerwehr Konolfingen

Der Gesamtgemeinderat hat sich mit dem Kommando ausgetauscht. Dabei konnte er sich einen ├ťberblick ├╝ber die aktuellen Umsetzungsschritte in der Organisation der Feuerwehr verschaffen. Der Konvoi als Solidarit├Ątsaktion von Anfang Dezember 2021 wurde ebenfalls thematisiert.

Der Austausch fand in offenem und konstruktivem Klima statt. Das Kommando der Feuerwehr Konolfingen hat u.a. die neu strukturierte Einsatzorganisation vorgestellt. Mit je zwei Tag- und Nachtteams kann sichergestellt werden, dass einerseits die Verf├╝gbarkeit bei allf├Ąlligen Eins├Ątzen bew├Ąltigt werden kann, andererseits die Teams ├╝ber die n├Âtigen Fachressourcen verf├╝gen.

Gegen├╝ber der fr├╝heren Organisation sind so Arbeit und Verantwortung breiter auf die heutigen Bed├╝rfnisse abgest├╝tzt worden. Gemeinderat und Kommando haben vernommen, dass bei einzelnen Angeh├Ârigen der Feuerwehr noch Unsicherheit herrscht im Hinblick auf die Umsetzung der neuen Organisation. Diese Anliegen werden ernst genommen und baldm├Âglichst gemeinsam nach einer L├Âsung gesucht.

Neu wird eine kombinierte Informationsplattform f├╝r Feuerwehr und Zivilschutz eingef├╝hrt. Damit erhalten die F├╝hrungsverantwortlichen Schutz & Rettung in kurzer Zeit einheitliche Informationen. Der Gemeinderat ist ├╝berzeugt, dass die neue Organisation Schutz & Rettung gut aufgestellt ist, den Schutz der Bev├Âlkerung sicherzustellen. Erfreulich ist das Echo anl├Ąsslich des Rekrutierungsanlasses. Es konnten bereits mehrere Personen in die Feuerwehr aufgenommen werden. F├╝r die Solidarit├Ątsaktion von Anfang Dezember 2021 mit aktiver Unterst├╝tzung umliegenden Feuerwehren zeigt der Gemeinderat grunds├Ątzlich Verst├Ąndnis, die Verwendung von Blaulicht und Signalhorn wurde jedoch thematisiert.

Gemeinderat und Kommando sind sich bewusst, dass die Bev├Âlkerung ein grosses Interesse an der Feuerwehr hat. Aus diesem Grund wird in n├Ąchster Zeit regelm├Ąssig ├╝ber die Feuerwehr informiert. Der Gemeinderat steht klar hinter der neuen Organisation Schutz & Rettung und hofft, dass nun die notwendige Ruhe wieder einkehren kann.

(text:ye/bild:beo)