9 November 2022

Schumachers Weltmeister-Auto von 2003 f├╝r 13 Millionen versteigert

Ein historisches Rennauto von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher ist f├╝r 13 Millionen Franken versteigert worden. Es handelt sich dabei um den Ferrari aus der Formel-1-Saison 2003, mit dem der Deutsche f├╝nf Grands Prix gewann und den sechsten von insgesamt sieben WM-Titeln holte. Laut dem Auktionshaus Sotheby’s, das den F2003-GA am Mittwoch in Genf verkaufte, ist das der h├Âchste jemals erzielte Preis f├╝r ein modernes Formel-1-Auto.

Der Ferrari mit dem Chassis 229 wurde dieses Jahr von dem italienischen Autobauer ├╝berholt. „Er ist fahrbereit, falls sie sich trauen und falls sie reinpassen“, sagte ein Auktionator.

Erst im August war Schumachers Ferrari F300 aus der WM-Saison 1998 f├╝r rund sechs Millionen Franken von RM Sotheby’s versteigert worden.

(text:sda/bild:unsplash)