7 Juli 2022

Schulkommission verschwindet nicht aus Thuner Volksschulen

Thun wird auch zukĂŒnftig eine Schulkommission besitzen. Der Vorstoss zur Sicherung der Kommission hat das Thuner Parlament an seiner letzten Sitzung vom 7. Juli 2022 knapp angenommen. Einzig der Vorschlag zur Entlöhnung des Gremiums geht als PrĂŒfauftrag in den Thuner Gemeinderat. Der Erstunterzeichnende der SVP-Fraktion, Valentin Borter, ist zufrieden: “Mit diesem Entscheid haben die Schulkommission gestĂ€rkt.“

Stein des Anstosses war der Auftrag des Thuner Gemeinderats fĂŒr eine unabhĂ€ngige Standortbestimmung der Thuner Volksschulen. In diesem Bericht wird die Situation der FĂŒhrung und Organisation widergeben. Dort bedarf es der Handlung. Eine Abschaffung der Schulkommission ist und war aber nie ein Thema, bestĂ€tigt die Bildungsvorstehende Katharina Ali-Oesch. Die Punkte der Motion fliessen nun in die VorschlĂ€ge fĂŒr das neue Bildungsreglement ein. Das Thuner Parlament wird als letzter EntscheidungstrĂ€ger ĂŒber diese dann entscheiden, sagt Ali-Oesch.

(text:ja/bild:beo)