19 September 2023

Scholz ruft Russland erneut zum Truppenabzug auf

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat Russland am Rande der UN-Generaldebatte erneut aufgefordert, den Krieg gegen die Ukraine zu beenden. Er richte „furchtbare Zerst├Ârungen“ an, und deshalb sei es gerade bei den Vereinten Nationen wichtig klarzumachen, dass der Angriffskrieg unakzeptabel sei und Russland seine Truppen zur├╝ckziehen m├╝sse, sagte Scholz am Dienstag am Rande der UN-Generaldebatte in New York.

Scholz will am Mittwoch den ukrainischen Pr├Ąsidenten Wolodymyr Selenskyj in New York treffen. Am Dienstag hatte Deutschland bei einer internationalen Konferenz auf dem US-St├╝tzpunkt Ramstein in Rheinland-Pfalz der Ukraine weitere milit├Ąrische Unterst├╝tzung im Wert von 400 Millionen Euro zugesagt. Die von der Ukraine gew├╝nschten Taurus-Marschflugk├Ârper waren aber noch nicht dabei. Dazu ├Ąusserte sich Scholz auf Nachfrage am Dienstag nicht.

(text:sda/bild:keystone)