23 MĂ€rz 2024

Schönried will 50er-Zone behalten

Die 1. ausserordentliche Gemeindeversammlung 2024 der Einwohnergemeinde Saanen sagt Ja zur „Erweiterung Schlachthaus BĂŒdemli“ respektive zur entsprechenden Änderung des Zonenplans. Die Stimmberechtigten sprechen sich ebenso fĂŒr die Beibehaltung der Durchfahrtsgeschwindigkeit von 50 km/h in Schönried aus.  Beide GeschĂ€fte werden mit ĂŒberwĂ€ltigender Mehrheit angenommen.

ZunĂ€chst erlĂ€uterte GemeinderĂ€tin Patricia Matti das GeschĂ€ft „Änderung Zonenplan Nr.4, Gstaad, Gewerbezone (G), Parzelle Nr. 571“, bei dem es um die Erweiterung des Schlachthauses im BĂŒdemli ging. Mit der vorliegenden Änderung des Zonenplans wird die bestehende Gewerbezone Richtung Osten ausgedehnt. Dagegen sind zwei Einsprachen hĂ€ngig. Die Versammlung hingegen wĂŒrdigte die grosse volkswirtschaftliche Bedeutung dieses Projektes und stimmte der Änderung des Zonenplans mit 378 Ja- zu 3 Nein-Stimmen sehr deutlich zu.

Nachfolgend ging es um einen Erheblichkeitsantrag, welcher anlĂ€sslich der Gemeindeversammlung vom Freitag, 8. Dezember 2023 eine grosse Mehrheit fand. Gemeinderat Klaus Romang erlĂ€uterte das GeschĂ€ft. Die Frage an die Anwesenden lautete schlicht und einfach: „Soll die Durchfahrtsgeschwindigkeit von 50 km/h in Schönried beibehalten werden?“ Im Wissen darum, dass ĂŒber die definitive Durchfahrtsgeschwindigkeit das Tiefbauamt des Kantons Bern als StrasseneigentĂŒmerin entscheiden wird, war das kommunale Verdikt klar: WĂ€hrend lediglich 47 Stimmen dagegen waren, beantworteten 325 Stimmen die Frage mit Ja.

(text:pd,jae/bild:pg)