5 Oktober 2021

Sch├Ânried: Touristisches Gesamtpaket am Horneggli

Im Schneesportgebiet Sch├Ânried – Saanenm├Âser ist ein neues touristisches Gesamtprojekt geplant. Die Sesselbahn Sch├Ânreid- Horneggli muss saniert werden. Da es f├╝r die Bahn aber keine Ersatzteile mehr gibt, kommt nur noch ein Ersatz infrage. Die Sesselbahn soll neu auch direkt auf dem Hornberg enden und im Horneggli w├╝rde es neu eine Mittelstation geben. Dazu soll die┬á Sesselbahn Saanenwald – Hornberg ebenfalls ersetzt werden und die Bergstation zur heutigen Bergstation des Skilifts Hornfluh verlegt werden. Neu w├╝rde auch ein Sessellift von Gfell auf die Hornfluh entstehen. Damit die Parkplatzsituation verbessert w├╝rde, ist in Sch├Ânried ein 4-st├Âckiges Parkhaus f├╝r rund 500 Autos geplant. Damit das Skigebiet im Winter immer genug beschneit werden k├Ânnte, gibt es einen zweiten Speichersee, der dreimal so gross ist wie der jetzige. Dazu kommt auch noch ein Auffangbecken f├╝r Regenwasser. Das Projekt steckt aber noch in den Kinderschuhen und ist fr├╝hestens in vier Jahren realisierbar, sagt der Verwaltungsratspr├Ąsident der Bergbahnen Destination Gstaad, Heinz Brand zu Radio BeO.┬á So sei auch die Finanzierung noch nicht ganz gekl├Ąrt. Die Bergbahnen Destination Gtsaad rechnen aber mit 150 Millionen Franken f├╝r die n├Ąchsten zehn Jahre, wie Heinz Brand weiter sagt.

(text:msi/bild:beo)